Muttertagskonzert des Blasorchesters Sieber am 13. Mai

Sieberaner Orchester lädt wieder zum traditionellen Konzert ein

Sieber. Am 13.05. um 15:00 Uhr heißt das Blasorchester Sieber wieder alle Zuhörerinnen und Zuhörer im Haus des Gastes in Sieber zum traditionellen und beliebten Muttertagskonzert willkommen.

Das musikalische Spektrum wird wieder breit gefächert sein: Von Filmmusiken wie „Winnetou und Old Shatterhand“ über deutsche Schlager der Kastelruther Spatzen bis bin zu internationalen Melodien ist für jeden Geschmack etwas dabei. Selbstverständlich kommen auch Fans und Freunde der traditionellen Blasmusik mit Polka und Märschen, wie zum Beispiel dem „Fliegermarsch“ voll auf ihre Kosten. Neben musikalischen Köstlichkeiten bei freiem Eintritt gibt es auch in diesem Jahr wieder die bekannten Köstlichkeiten am Kuchenbuffet. Einlass ist ab 14:30 Uhr


Philipp Wiedemann ist neuer 1. Vorsitzender

Blasorchester Sieber wählte bei Jahreshauptversammlung Vorstand

Sieber. Vorsitzende Kerstin Straatmann blickte bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2017 für das Blasorchester Sieber zurück. Im vergangenen Jahr gab das Orchester zahlreiche Konzerte in Südniedersachen und Thüringen. Straatmann lobte die hohe Einsatzbereitschaft und Motivation der Mitglieder und danke allen für die geleistete Arbeit im Jahr 2017.

Höhepunkt war das 90.+1 Jubiläum, welches am 16.06. und 17.06 groß gefeiert wurde. Mit dabei waren der Tambour Corps Herzberg, die Lauseberger Big Band und die Original Südharzer Blaskapelle aus Lonau und natürlich die Jubilare selbst. Ehrungen 2018 Gleichzeitig bedeute die Festveranstaltung aber auch einen Wechsel bei der musikalischen Leitung. Nach fast 40 jähriger Tätigkeit gab Markus Gödecke den Dirigentenstab an Melanie Hofmann und Kevin Rode ab. Gödecke wurde zum Ehrendirigenten und Ehrenmitglied ernannt und wird auch weiterhin ausgewählte Stücke dirigieren.

Weitere Höhepunkte waren die Konzerte in der Weihnachtszeit. So gab es ein Weihnachtskonzert gemeinsam mit dem gemischten Chor Herzberg und auch wieder das traditionelle Konzert am Vorabend des Heiligen Abend in der St. Benedictus Kirche in Sieber. Geehrt wurden fünfjährige Mitgliedschaft Maja Schmidt, Beate Bremer, Jens Mackensen und Dagmar Willig. Johanna Gödecke erhielt die Ehrung für die 20-jährige Mitgliedschaft. Bei den passiv-fördernden Mitgliedern wurden für 30 Jahre Gerd Oberländer, Erich Kloss für 35 Jahre, Wolfgang Große für 45 Jahre und Klaus-Peter Wagner für 55 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Kerstin Straatmann dankte allen Geehrten für ihre langjährige Treue zum Orchester.

Bei den anschließenden Wahlen kandidierte Kerstin Straatmann nicht mehr als 1. Vorsitzende, woraufhin Philipp Wiedemann zum neuen 1. Vorsitzenden durch die Versammlung gewählt wurde. Er danke Kerstin Straatmann für ihre langjährige Vorstandsarbeit. Im Amt bestätigt wurden Axel Gödecke als 2. Vorsitzender und Thomas Nürnberger. Neu im Team sind Carlos Willig als Schriftführer und Meike Schmidt als 2. Jugendwartin.

Das Blasorchester Sieber sucht auch weiterhin aktive Musikerinnen und Musiker. Insbesondere werden Fagott, Horn sowie Trompete/Flügelhorn Spielerinnen und Spieler gesucht. Interessierte können sich unter presse@blasorchester-sieber.com melden.


Die Musik spielt in Lonau mit dem Blasorchester Sieber

Blasorchester Sieber tritt am 06.05. im Kurpark Lonau auf.

Lonau. Am 06.05. um 16 Uhr heißt es diesmal die Musik spielt in Lonau mit dem Blasorchester Sieber. Das Orchester gastiert im Lonauer Kurpark und bietet einen bunten Mix aus altbekannten und neuen Blasmusikarrangements dar. Vor den Sieberanern steht die Blechkapelle Harzeraranka mit dem Schwerpunkt böhmisch mährische Blasmusik auf der Bühne.

Freuen sie sich auf einen kurzweiligen Nachmittag mit bester Unterhaltung durch das Blasorchester Sieber.
Seien Sie dabei! Herkunft und Tradition

Das Blasorchester Sieber e.V. feierte am 16. und 17. Juni 2017 das 90. + 1-jährige Bestehen und ist mit seinen rund 35 Aktiven eines der bekanntesten Blasorchester im Harz und in Südniedersachsen. Das Repertoire ist so vielfältig wie das Orchester selbst und umfasst eine große Bandbreite von traditioneller bis moderner und symphonischer Blasmusik. Die musikalische Leitung obliegt seit Juni 2017 Melanie Hoffmann und Kevin Rode. Markus Gödecke als ehemaliger langjähriger Leiter ist als Ehrendirigent weiterhin mit dabei.